Presse für das Spielmobil

In diesem Bereich findest du alle bisher erschienen Zeitungsberichte, Fernsehbeiträge und Unterstützungen für das Spielmobil.

Berichte

Spielmobil: Wiesbadener Kurier | Paul Müller

Einfach mal Kind sein – „Spielmobil“ besucht die jungen Flüchtlinge im American Arms Hotel

01.07.2016 | Foto: wita/Paul Müller

WIESBADEN – In der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen American Arms Hotel war die Vorfreude groß: Das „Spielmobil“-Team kam mit einer großen Auswahl an Spielsachen zum Einsatztermin. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter waren vor Ort, um drei Stunden lang mit Flüchtlingskindern zu spielen. Das „Spielmobil“ ist ein gemeinsames Projekt des Kinderhilfswerks „World Vision“ und der Organisation „Kirche in Aktion“…

Artikel weiterlesen auf: Wiesbadener Kurier | Artikel als PDF

Rhein-Main TV | 22.06.2016

Auf der Flucht nach Deutschland haben gerade Kinder viele traumatisierende Erfahrungen gesammelt. Damit sie wieder ein Stück Normalität bekommen und wenigstens für einige Stunde Kind sein können dreht jetzt ein besonderes Spielmobil im Rhein-Main-Gebiet seine Runden. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit von “World Vision Deutschland” und “Kirche in Aktion”.

Spielmobil: Bild-Zeitung | Foto: Ines Klose

Spielmobil für Flüchtlingskinder

21.06.2016 – 17:28 Uhr | Foto: Ines Klose

Mainz/Frankfurt (dpa/lrs) – Mit einem Spielmobil wollen Hilfsorganisationen dazu beitragen, den Alltag von Flüchtlingskindern aufzulockern. Der bunt angemalte Kleinbus war am Dienstag in Mainz im Einsatz. Das Projekt der Initiative Kirche in Aktion wird unter anderem von der Hilfsorganisation World Vision unterstützt. Das Spielmobil soll auch Ziele in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden ansteuern. Gespräche mit Unterkünften in anderen Städten wie Hanau laufen derzeit.

«Wir möchten den Kindern einfach ein Stück Kindheit zurückbringen», erklärte die Projektleiterin von Kirche in Aktion, Christina Sperling, zur Eröffnungsfeier in Mainz. Dafür packten ehrenamtliche Helfer Wippen, Bastelmaterial und Ähnliches ein, um mit Kindern in den Flüchtlingsunterkünften…

Artikel weiterlesen auf: Bild.de | Focus.de | Frankfurter Neue Presse

Spielmobil: Allgemeine Zeitung | Foto: Harald Linnemann

Spiel und Spaß auf vier Rädern

22.06.2016 | Foto: hbz/Harald Linnemann

FLÜCHTLINGE Hilfsorganisation „World Vision“ und Kirche organisieren lustiges Event

MAINZ – Schon am Eingang der ehemaligen Peter-Jordan-Schule ist am Dienstagnachmittag das mit Freude durchzogene Geschrei und Gejubel von Kindern zu hören. Auf dem Hof der Notunterkunft in Hartenberg-Münchfeld (Nähe „Judensand“) tummeln sich Kinderscharen, jugendliche und erwachsene Flüchtlinge. Das Spielmobil, ein gemeinschaftliches Projekt der Organisationen „World Vision“ und „Kirche in Aktion“, ist Anlass für die Zusammenkunft.

Ein Volleyballnetz hat zwischen Bäumen seinen Platz gefunden, ein Spieleparcours und eine Kinderschminkstation…

Artikel weiterlesen auf: Allgemeine Zeitung

Interview Crossways Gottesdienst

Spielmobil für Flüchtlingskinder: Interview vom 19.06.2016 – Kirche in Aktion

Unterstützungen

Bürgerpreis der Stadt Frankfurt für das soziale Engagement von Kirche in Aktion e.V.

Die Stadt Frankfurt und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse haben gestern im Kaisersaal den Frankfurter Bürgerpreis für vorbildliches ehrenamtliches Engagement verliehen. Insgesamt 16 Preisträger wurden mit Preisgeldern in Höhe von 8500 Euro ausgezeichnet.
Zu den Geehrten gehören unter anderem der 15-jährige Murtaza Hosseini, die Klasse 9D der Ernst-Reuter-Schule II, die Theatergruppe Zwischen-Zeit, die Musikschule Clavina und der Vorsitzende des Sportkreises, Roland Frischkorn.
Besonders hervorgehoben wurden 15 ehrenamtlich tätige Menschen und Vereine, die in den Kategorien U21, Alltagshelden, Engagierte Unternehmer und Lebenswerk Auszeichnungen erhielten. Unter den Alltagshelden wurde unter anderem auch die Initiative Spielmobil der Frankfurter Organisation Kirche in Aktion e.V. geehrt…

Artikel weiterlesen auf: Frankfurter Neue Presse

Naspa Stiftung „Initiative und Leistung“ fördert Kirche in Aktion als einen von 22 Vereinen in Frankfurt a.M. mit insgesamt 21.550,00 €

Spendenübergabe am 13. Juni 2016 in Frankfurt a. M. mit Oberbürgermeister Peter Feldmann und Naspa-Vorstandsmitglied Bertram Theilacker.

Über Fördermittel in Höhe von 21.550,00 Euro für 22 Projekte freuten sich die Mitglieder folgender Organisationen:

Niederräder Schützengesellschaft „Oberst Schiel“ 1902 e.V.; Kroatische Katholische Gemeinde Frankfurt/M.; Freundeskreis der katholischen Kirche St. Mauritius Frankfurt am Main-Schwanheim e.V.; Evangelisch-methodistische Kirche, Bezirk Frankfurt-Innenstadt; SCAENICUS, Verein für kulturelle Integration in Europa e. V.; DMSG Landesverband Hessen e.V.; Alevitische Gemeinde Deutschland e.V. – Landesvertretung Hessen Kultur und Kunst Rat; Musik macht kleine Menschen groß e.V.; Türkisches Volkshaus Frankfurt e.V.; protagon – Freunde und Förderer freier Theateraktion e.V.; HIGH KICKS – Verein für Kampfsport und Chance e.V.; Bürgerinstitut e.V.; Theater Prozess / KunstGesellschaft Frankfurt e.V.; AKIK Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS Frankfurt / Rhein – Main e.V.; FAPRIK gemeinnützige Ausbildung und Handels GmbH; Förderverein Petrihaus e.V.; Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.; Internationale Musiktheatergruppe Ginnheimer Spatzen TSV Ginnheim 1878 e.V.; Verein JugendBildung e.V.; Kirche in Aktion e.V.; Schützenverein „GUT SCHUSS“ Nieder-Eschbach e.V.; Forum Alte Musik Frankfurt e.V..

EIN PROJEKT VON:

Logo Kirche in Aktion

IN KOOPERATION MIT:

World Vision Logo

UNTERSTÜTZT VON:

Aktion Deutschland Hilft Logo